Reaktionen auf den Tod von Grass - schwaebische.de
Schwäbische.de Schwäbische.de
Regenschauer 7
Ravensburg

Reaktionen auf den Tod von Grass Live



Günter Grass zur Frage "Was bleibt?"
von Schwäbische Zeitung via YouTube

Lübeck (dpa) — Günter Grass, Autor der „Blechtrommel“ und literarische Instanz von Weltrang, ist tot. Der Literaturnobelpreisträger starb am Montag im Alter von 87 Jahren in Lübeck im Kreise seiner Familie, wie der Steidl Verlag in Göttingen mitteilte. Sein Tod löste tiefe Trauer aus. Politik und Kultur würdigten ihn als einen der weltweit bedeutendsten Autoren.
Grass war der weltweit wohl bekannteste deutsche Schriftsteller der Gegenwart. Lebenslang schaltete er sich leidenschaftlich in gesellschaftspolitische Debatten ein. Gleich sein erster, 1959 erschienener Roman „Die Blechtrommel“ geriet zum Welterfolg. 40 Jahre später wurde Grass für sein Gesamtwerk mit dem Literaturnobelpreis geehrt.
„Die Blechtrommel“ brachte dem in Danzig geborenen Grass auch international den Durchbruch. Sie gehört zu den wichtigsten Romanen der deutschen Nachkriegsliteratur und gilt als Jahrhundertwerk. Das Nobelpreis-Komitee nannte das Buch die „Wiedergeburt des deutschen Romans im 20. Jahrhundert“. Grass erzählt darin von den Erlebnissen des aus Danzig stammenden Zwerges Oskar Matzerath, der sich mit drei Jahren weigert, weiter zu wachsen.Schwäbische Zeitungam 15:42


PK mit Sigmar Gabriel zum Tode von Günter Grass am 13.04.2015
von Schwäbische Zeitung via YouTube





BRIGITTE.devia Facebook am 14:40

Der Kultur Blogvia Facebook am 14:44

Günter Grass ist tot: Literaturnobelpreisträger stirbt im Alter von 87 Jahren
von Schwäbische Zeitung via YouTube




Optionen

Kommentare
Klänge
Blog übersetzen
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform